MANNHEIM, Deutschland, 4. Oktober 2023 – Affimed N.V. (Nasdaq: AFMD) (“Affimed” oder das “Unternehmen”), ein klinisches Biotechnologie-Unternehmen, das sich der Rückgabe der angeborenen Fähigkeit von Patienten verschrieben hat, Krebs zu bekämpfen, gab heute bekannt, dass es von der Börsenzulassungsabteilung des Nasdaq Stock Market (“Nasdaq”) die Genehmigung erhalten hat, die Notierung seiner Aktien vom Nasdaq Global Market auf den Nasdaq Capital Market zu übertragen. Diese Übertragung ist mit Beginn des Handels am 4. Oktober 2023 wirksam.

Diese Ankündigung hat keine unmittelbaren Auswirkungen auf die Notierung oder den Handel der Stammaktien des Unternehmens. Die Aktien des Unternehmens werden weiterhin unter dem Tickersymbol “AFMD” gehandelt. Die Genehmigung durch Nasdaq war an die Bedingung geknüpft, dass das Unternehmen die geltenden Marktkapitalisierungsanforderungen für die fortgesetzte Notierung und alle anderen geltenden Anforderungen für die Notierung am Nasdaq Capital Market erfüllt.

Im Zusammenhang mit dem Wechsel zum Nasdaq Capital Market wurde das Unternehmen für einen zusätzlichen Zeitraum von 180 Tagen (d.h. bis zum 1. April 2024) zur Wiedererlangung der Konformität mit der in der Nasdaq-Notierungsregel 5450(a)(1) festgelegten Anforderung berechtigt, dass der Angebotspreis der Aktien des Unternehmens mindestens 1,00 US-Dollar pro Aktie für mindestens zehn aufeinanderfolgende Geschäftstage betragen muss (die “Mindestangebotspreisregel”). Das Unternehmen beabsichtigt, den Angebotspreis seiner Stammaktien weiter zu überwachen und verfügbare Optionen zur Wiedererlangung der Konformität mit der Mindestangebotspreisregel zu prüfen.

Über Affimed N.V.
Affimed (Nasdaq: AFMD) ist ein klinisches Biotechnologie-Unternehmen, das sich der Rückgabe der angeborenen Fähigkeit von Patienten verschrieben hat, Krebs zu bekämpfen, indem das ungenutzte Potenzial des angeborenen Immunsystems realisiert wird. Die firmeneigene ROCK®-Plattform ermöglicht einen tumorgerichteten Ansatz zur Erkennung und Vernichtung einer Reihe hämatologischer und solider Tumoren und ermöglicht damit eine breite Pipeline firmeneigener und partnerunterstützter Einzelwirkstoff- und Kombinationstherapieprogramme. Die ROCK®-Plattform generiert vorhersehbar maßgeschneiderte angeborene Zell-Engager (ICE®), die die Immunzellen der Patienten zur Vernichtung von Tumorzellen nutzen. Dieser innovative Ansatz ermöglichte es Affimed, das erste Unternehmen mit einem klinischen ICE® zu werden. Mit Hauptsitz in Mannheim und Niederlassungen in New York wird Affimed von einem erfahrenen Team aus Biotechnologie- und Pharmaführungskräften geleitet, die durch eine kühne Vision geeint sind – Krebs nie wieder das Leben von Patienten zerstören zu lassen. Weitere Informationen über das Unternehmen, seine Mitarbeiter, Pipeline und Partner finden Sie unter: www.affimed.com.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Alle Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die häufig durch Begriffe wie „antizipieren“, „glauben“, „schätzen“, „erwarten“, „Ziel“, „beabsichtigen“, „könnten“, „eventuell“, „planen“, „potenziell“, „vorhersagen“, „projizieren“, „sollten“, „werden“, „würden“ sowie ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den Ergebnissen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen der Gesellschaft angenommen werden, aufgrund bestimmter Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren, die unter der Überschrift „Risikofaktoren“ in Affimeds Einreichungen bei der SEC erörtert werden. Angesichts dieser Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren sollten Sie sich nicht zu sehr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, und die Gesellschaft übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, selbst wenn in Zukunft neue Informationen verfügbar werden.

Investor Relations Kontakt
Alexander Fudukidis
Director, Head of Investor Relations
E-Mail: a.fudukidis@affimed.com
Tel.: +1 (917) 436-8102