• Die Zusammenarbeit konzentriert sich auf Echtzeit-Digitalvideo, künstliche Intelligenz (KI) und Edge-to-Cloud-Technologien über ein privates 5G-Drahtlosnetzwerk
  • Die erfolgreiche Zusammenarbeit zeigt das Potenzial für fortschrittliche technologische Lösungen, die die betriebliche Effizienz, die Produktqualität und die Optimierung der Lieferkette verbessern können
  • Private 5G-Netzwerke werden eine entscheidende Rolle bei der Ermöglichung automatisierter intelligenter Fertigung spielen

Drei der größten Namen in der globalen Technologie haben sich zusammengetan, um die Fähigkeit bereits verfügbarer 5G-, Künstliche Intelligenz (KI)- und Automatisierungslösungen zu demonstrieren, die Fertigung zu transformieren und die Produktivität, Effizienz, Umweltverträglichkeit und Sicherheit zu verbessern und gleichzeitig Kosten zu senken.

STOCKHOLM, 29. August 2023 – Ericsson (NASDAQ: ERIC), Amazon Web Services (AWS) und Hitachi America R&D haben die private 5G-Infrastruktur in der Elektrofahrzeug-Fertigungsanlage von Hitachi Astemo Americas in Berea, Kentucky, USA, ermöglicht.

“Die beste Nachricht über diese Zusammenarbeit ist, dass es nicht um Fähigkeiten geht, die zu einem fernen Zeitpunkt in der Zukunft verfügbar sein werden”, sagt Thomas Noren, Leiter PCN Commercial and Operations bei Ericsson. “Diese Lösungen können heute in Fertigungs- und Unternehmensumgebungen eingesetzt werden, um eine Reihe von Early Adopter-Wettbewerbsvorteilen zu liefern. Als globale Technologieführer haben Ericsson AWS und Hitachi America R&D gezeigt, wie Zusammenarbeit Innovation vorantreiben kann.”

DIE LÖSUNG

Die Lösung nutzt Ericsson Private 5G Seite an Seite mit der AWS Snow Family, um die privaten Mobilfunknetze bereitzustellen, die grundlegend waren, um Machine Learning (ML)-Modelle innerhalb des Hitachi-Produktionskomplexes zu etablieren.

Mit Hilfe der Videoanalyse von Hitachi wurde Echtzeit-Video des Komponentenzusammenbaus über das Ericsson Private 5G-Netzwerk geleitet, um Defekte früher zu erkennen, Abfallmaterial und Produktionsausfälle zu reduzieren.

Das Ziel bestand darin, diese Modelle aufzubauen, zu trainieren und anzuwenden, um die Produktqualität auf dem Fertigungsboden zu verbessern – ein bedeutender Schritt bei der Anwendung mehrerer Technologiekomponenten in der Industrie.

Auf Ericssons 4G- und 5G-Funk- und Dual-Mode-Kerntechnologie aufgebaut, ermöglicht Ericsson Private 5G eine Vielzahl innovativer Anwendungsfälle für Innen- und Außenbereiche, während es sich nahtlos in Geschäftsabläufe, Geräte und Anwendungen integriert und so Effizienzsteigerungen bei Produktivität, Kosten und Energieverbrauch auf das nächste Level bringt.

Ericsson Private 5G ist Ericssons Private Netzwerklösung der nächsten Generation, die sichere und zuverlässige 4G- und 5G-Konnektivität über seinen Single-Server-Dual-Mode-Core bietet. Für den Geschäftsbetrieb entwickelt, kommt das Produkt vorkonfiguriert, um eine schnelle Inbetriebnahme zu gewährleisten und fortschrittliche, intelligente Abläufe in jeder Umgebung bei gleichzeitiger Absicherung sensibler Daten vor Ort zu liefern. Ericsson Private 5G kann eine Vielzahl von Anwendungsfällen, Branchen und Komplexitätsstufen für Unternehmen unterstützen und anpassen.

“Wir haben neue Anwendungsfälle erforscht und validiert, die durch privates 5G ermöglicht werden, um zu zeigen, wie Smart Factories bereits heute funktionieren können”, sagt Sudhanshu Gaur, Vice President von F&E für Hitachi America und Chief Architect bei Hitachi Astemo Americas. “Die Kombination aus privatem 5G, Cloud und KI/Machine Learning Automatisierungstechnologien hat das Potenzial, die Art und Weise, wie wir Produkte herstellen, zu revolutionieren, und wir freuen uns, an der Spitze dieser Innovation zu stehen.”

WICHTIGE ERKENNTNISSE

Die Ergebnisse der Bereitstellung deuten auf breite betriebliche und geschäftliche Auswirkungen hin, von der Verbesserung der Produktqualität bis zur Senkung der Kosten bis zur Optimierung des gesamten Supply-Chain-Ökosystems. Zu den wichtigsten Ergebnissen gehören:

  • Schnelle Implementierung von Anwendungsfällen durch Ericsson Private 5G: Das Team richtete Kameras an einer laufenden Produktionslinie ein, die Motorbauteile für Elektrofahrzeuge produziert. Echtzeit-Video des Komponentenzusammenbaus wurde über das Ericsson Private 5G-Netzwerk an ein AWS Snowball Edge-Gerät geleitet, auf dem die Videoanalyse von Hitachi ausgeführt wurde. Durch die Verwendung von 5G Wireless konnte die Testinstallation in drei Tagen abgeschlossen werden.
  • Höhere Leistung und Zuverlässigkeit für Qualitätsinspektionen: Für einen Anwendungsfall – Defect Detection – zeigte der Test, dass Computer Vision, die über ein privates 5G-Netzwerk läuft, 24 Baugruppen gleichzeitig inspizieren konnte, verglichen mit der einzeln Inspektion mit herkömmlichen Ansätzen. Mit hochauflösenden 4K-Kameras konnte die Computer Vision-Konfiguration Defekte auf Submillimeterniveau erkennen – eine viel bessere Sichtbarkeit als mit dem menschlichen Auge möglich wäre. Der hohe Durchsatz und die niedrige Latenz von 5G waren entscheidend, um die riesigen Datenmengen von den Kameras zum AWS Snow Family-Gerät für die Analyse hochzuladen, was die Entscheidungsfindung straffte.
  • Die Ermöglichung globaler Skalierbarkeit mit 5G und Cloud: Der Test zeigte, dass die Kombination aus 5G- und Cloud-Technologien den umfassenden, globalen Einsatz von Digital Production Line-Anwendungen jetzt realisierbar macht – von der Defekterkennung und Qualitätsinspektion bis hin zur Robotik-Automatisierung, Echtzeit-Maschinensteuerung, Augmented Reality und mehr.

Chris McKenna, Global Lead, Private Wireless bei AWS, sagt: “Während seit langem erwartet wurde, dass Technologien wie 5G und Videoanalyse Innovationen in der Fertigung vorantreiben könnten, war eine der Herausforderungen, wie diese Daten sicher und zuverlässig verarbeitet werden können, um Ergebnisse zu erzielen. Durch die Verwendung des Ericsson Private 5G Network-Produkts und dem Ausführen von Künstliche Intelligenz und Machine Learning-Modellen auf einem AWS Snow Family-Gerät konnten wir eine zuverlässige und sichere Verbindung demonstrieren, um maschinelle Seh-Inferenzen vor Ort auszuführen, um Defekte früher zu erkennen.”

WEBINAR

Ericsson veranstaltete am Donnerstag, 24. August 2023 ein Webinar, in dem die vollständige Bereitstellung untersucht und hervorgehoben wurde, wie privates 5G ein zuverlässiges, flexibles und leistungsstarkes Netzwerk für Fertigungsanwendungsfälle mit Künstliche Intelligenz und maschinellem Lernen Automatisierungsmodellen ist.

Das geschützte Seminar ist auf Anfrage via this link verfügbar.

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit der privaten 5G-Drahtlosinfrastruktur von Ericsson, Hitachi Astemo AWS und Hitachi America R&D finden Sie unter: Advancing 5G computer vision with Hitachi, AWS – Ericsson

FOLGEN SIE UNS:

Abonnieren Sie Ericsson-Pressemitteilungen hier
Abonnieren Sie Ericsson-Blog-Beiträge hier
https://twitter.com/ericsson
https://www.facebook.com/ericsson

https://www.linkedin.com/company/ericsson

WEITERE INFORMATIONEN UNTER:

Ericsson Newsroom