NANJING, China, 30. Aug. 2023 — InxMed, ein klinisches Biotechnologieunternehmen in der Frühphase, das sich der Entwicklung innovativer Therapien zur Bekämpfung von Resistenzen bei schwer behandelbaren soliden Tumoren widmet, gab heute bekannt, dass der first-in-class ADC OMTX705 kürzlich die IND-Zulassung (Investigational New Drug) von der China National Medical Products Administration (NMPA) erhalten hat.

OMTX705 ist ein neuartiges Antikörper-Wirkstoff-Konjugat (ADC), das auf das Fibroblasten-aktivierende Protein α (FAPα) abzielt. FAPα ist eine dimere Serinprotease vom Typ II, die in krebsassoziierten Fibroblasten (CAF) hoch fokal exprimiert wird, die die Tumorzellen und die Mikrovaskulatur umgeben. InxMeds Studien und andere Veröffentlichungen zeigen konsistent, dass FAP-exprimierende CAFs eine wichtige Rolle bei der Tumorresistenz gegen Medikamente spielen.

InxMed hat das potenzielle antitumorale Wirksamkeit einer FAPα-Targeting-Behandlung für verschiedene Krebsarten untersucht und demonstriert, insbesondere solche mit hoher Inzidenz in der chinesischen Bevölkerung, z.B. Magenkrebs, Ösophaguskarzinom etc. Das Unternehmen schloss eine Kooperation mit Oncomatryx ab, einem Unternehmen, das neuartige Medikamente entwickelt, die auf das Tumormikromilieu abzielen, um OMTX705 präklinisch und klinisch gemeinsam zu erforschen und zu entwickeln und die Vermarktungsrechte für OMTX705 in Asien zu besitzen.

InxMed entwickelt seit 2019 neuartige ADC-Medikamente für schwer behandelbare solide Tumore. Das Unternehmen hat in Tiermodellen vielversprechende synergistische Antikrebseffekte einer Kombinationstherapie bestehend aus verschiedenen ADC-Medikamenten und seinem Prüfpräparat IN10018 (Ifebemtinib) nachgewiesen, einem hochwirksamen und selektiven oralen Inhibitor der Fokalen Adhäsionskinase (FAK). InxMed untersucht und maximiert aktiv das Potenzial dieses Behandlungsschemas durch eigene synergetische Pipelines und Partnerschaften.

Über InxMed

InxMed ist ein klinisches Biotech-Unternehmen, das Ende 2018 gegründet wurde. Das Unternehmen widmet sich der Entwicklung innovativer Therapien, die auf das Stroma-Mikromilieu und die Resistenz und Metastasierung von soliden Tumoren abzielen, insbesondere der Entwicklung neuer Medikamente gegen die Resistenz gegen PD-1/PD-L1-Behandlungen. InxMed setzt auf den Aufbau einer effizienten Engine für die klinische Translation und eine Plattform für Proof of Concept, die durch ein tiefes Verständnis der Krankheitsbiologie vorangetrieben wird, und ist bestrebt, ein weltweit führender Anbieter revolutionärer Krebstherapien zu werden.

InxMed hat translationale Medizin- und klinische Teams in Nanjing, Shanghai und Peking in China sowie Niederlassungen in den USA, Kanada und Australien aufgebaut. Durch unabhängige Entdeckungsforschung und -entwicklung sowie kooperative Forschung und Entwicklung hat InxMed eine einzigartige und synergetische globale Pipeline aufgebaut. InxMed hat mehrere Finanzierungsrunden mit einem Gesamtvolumen von mehr als 100 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Sein erstes neuartiges Medikament, IN10018, ein hochwirksamer und selektiver oraler Inhibitor der Fokalen Adhäsionskinase (FAK), erhielt den Fast-Track-Status der US-Arzneimittelbehörde FDA und den Breakthrough Therapy-Status der China National Medical Products Administration. Die zulassungsrelevante klinische Studie ist im Gange.