Multi-Target-Forschungspartnerschaft für Wirkstoffforschung in Onkologie und SchmerztherapieZusammenstellung einer neuartigen Hochdiversitäts-Small-Molecule-BibliothekDie Bibliothek zeichnet sich durch ein neuartiges, einzigartiges Designkonzept auf der Grundlage eines firmeneigenen Satzes von Auswahlfiltern aus, um hohe Qualität und Wirkstoff-ähnliche Eigenschaften der einzelnen Verbindungen sicherzustellen. Selektiv zusammengestellt von dem führenden Chemikalienanbieter Enamine und anderen.

MARTINSRIED, Deutschland, und MÜNCHEN, Deutschland, 6. September 2023 – Proteros biostructures GmbH (“Proteros”) gab heute eine neue Zusammenarbeit mit Orion Corporation (Espoo, Finnland) bekannt. Die Unternehmen arbeiten in einem gemeinsamen Multi-Target-Projekt für die Wirkstoffforschung in einem frühen Stadium unter Verwendung der “High Hanging Fruit”-Entdeckungsplattform von Proteros zusammen und haben sich nun entschieden, ihre Expertise zu bündeln, um eine einzigartige und chemisch diverse Small-Molecule-Bibliothekssammlung zusammenzustellen. Die nicht exklusive Vereinbarung ermöglicht es Proteros, exklusiven Zugang zu dieser hochwertigen, nicht redundanten Hochdurchsatz-Screening (HTS)-Bibliothek für alle ihre Kunden anzubieten.

Im Rahmen der Vereinbarung unterstützte und kofinanzierte Orion das Design und die Erstellung der Bibliothek, die eine hochdiverse Sammlung von Chemotypen für target-agnostisches Hochdurchsatz-Screening (HTS) enthält. Die Small-Molecule-Sammlung mit rund 200.000 Verbindungen zeichnet sich durch ihr neuartiges und einzigartiges Designkonzept einer optimierten chemischen Diversität aus. Die Verbindungen stammen hauptsächlich vom führenden Chemikalienanbieter Enamine, einem aktuellen Partner von Proteros für Hit-Folgechemie-Dienstleistungen. Die Anwendung eines umfassenden firmeneigenen Satzes von Auswahlfiltern sichert die hohe Qualität und Wirkstoff-ähnlichkeit der einzeln inspizierten Verbindungen und reduziert pan-assay interference compounds (PAINS), um zu gewährleisten, dass jede Verbindung entwickelbar ist und wünschenswerte chemische Eigenschaften aufweist. Die etablierte langjährige Zusammenarbeit mit Enamine gewährleistet eine hohe Bearbeitbarkeit und schnelle Entwicklung der Hit-Verbindungen.

“Mit dieser neuartigen Bibliothek möchten wir unseren Kunden die Erforschung eines hochdiversen chemischen Raums ermöglichen. Die Auswahl der Chemotypen basiert auf strengen Diversitätsalgorithmen und soll für jede Zielklasse anwendbar sein”, sagte Lars Neumann, Director Discovery Solutions von Proteros biostructures. “Dieses einzigartige Design ermöglicht es uns, unseren Kunden eine exzellente Option zur Entdeckung qualifizierter Hits für High Hanging Fruit-Ziele anzubieten”, sagte Debora Konz Makino, Vice President Discovery Solutions von Proteros biostructures.

“Auf der Grundlage unserer langjährigen Erfahrung und des Erfolgs bei der Zusammenarbeit mit Proteros sind wir zuversichtlich, dass diese Vereinbarung unsere Hit-Findungsaktivitäten ankurbeln wird. Eine der Schlüsseleigenschaften der Bibliothek ist auch die schnelle SAR durch Katalog, die die Hit-Triage erheblich beschleunigen und die beste Wahl für Lead-Optimierungsprogramme ermöglichen wird. Wie wir alle wissen, ist die Qualität der Hits ein Schlüsselfaktor für Geschwindigkeit und Erfolg im Wirkstoffforschungsprogramm”, sagte Leena Otsomaa, Vice President Medicine Design von Orion Corp. “Wir freuen uns auch sehr auf die Zusammenarbeit bei der Wirkstoffforschung in einem frühen Stadium in unseren wichtigsten therapeutischen Zielgebieten: Onkologie- und Schmerzindikationen.”

Michael Bossert, Leiter Strategische Allianzen bei Enamine, kommentierte: “Unsere wachsenden, selbst hergestellten Screening-Bibliotheken, die größte verfügbare Sammlung der Welt, bilden ideale Ausgangspunkte für jedes HTS und jede Hit-Identifizierungsplattform, um mögliche vorteilhafte Wirkungen gegen eine Vielzahl von Krankheiten zu erkennen.” Er fuhr fort: “Wir freuen uns, für diese Initiative als Hauptverbindungsanbieter ausgewählt worden zu sein und im Rahmen einer solchen Zusammenarbeit die Partnerschaft mit Proteros zu stärken, um deren Kunden bei Bedarf über unsere nahtlosen Hit-Folgechemie-Dienstleistungen und unsere ADMET/DMPK-Möglichkeiten zu bedienen.”

Über Proteros biostructures GmbH

Proteros ist ein privates Unternehmen mit Expertise in der strukturbasierten Wirkstoffforschung, angetrieben von einer hochentwickelten Discovery Engine, die speziell darauf ausgelegt ist, selbst die technisch anspruchsvollsten krankheitsrelevanten Wirkstoffziele zu erschließen. Das Unternehmen bietet Small-Molecule-Wirkstoffforschungsdienstleistungen und umfassende enabling Technologieplattformen an, die in Verbindung mit den Wurzeln zur Nobelpreis gekrönten Wissenschaft des Max-Planck-Instituts für Biochemie prominente Beiträge zu mehreren Lead-Optimierungsprogrammen und klinischen Wirkstoffkandidaten geleistet haben.

Der wissenschaftliche Anspruch von Proteros kann die gesamten Forschungszeiträume für Kunden beschleunigen, indem es die “High-Hanging Fruits” der frühen Phasen der Wirkstoffforschung und -entwicklung löst. Das Unternehmen wird konsequent als der bevorzugte Partner für Hit-to-Lead-Optimierungsdienstleistungen angesehen. Proteros unterstützt viele der 20 größten Pharmaunternehmen der Welt und mehr als 200 Pharma- und Biotech-Partner in den USA, Europa und Japan.

Weitere Informationen finden Sie unter www.proteros.com.

Über Orion Corp.Orion ist ein global tätiges finnisches Pharmaunternehmen – ein Erbauer von Wohlbefinden. Wir entwickeln, produzieren und vermarkten Human- und Tierarzneimittel sowie pharmazeutische Wirkstoffe. Wir glauben, dass Gesundheit und Wohlbefinden die Grundlage für ein gutes Leben und die Gesellschaft bilden. Orion verfügt über ein umfangreiches Portfolio an eigenen und generischen Arzneimitteln sowie Selbstpflegeprodukten. Die Kerntherapiegebiete unserer pharmazeutischen F&E sind Onkologie und Schmerz. Eigene von Orion entwickelte Produkte werden zur Behandlung von Krebs, neurologischen und Atemwegserkrankungen u. a. eingesetzt. Der Nettoumsatz von Orion im Jahr 2022 betrug 1.341 Mio. EUR und das Unternehmen beschäftigte Ende des Jahres rund 3.500 Mitarbeiter. Die A- und B-Aktien von Orion sind an der Nasdaq Helsinki notiert.

Kontakt

Für ProterosDr. Debora Konz MakinoVP Business Unit Discovery SolutionsTelefon: +49 89 700761-0E-Mail: Discovery-Solutions@proteros.de

Für Orion Corp.Dr. Leena OtsomaaVP Medicine DesignTelefon: +358 10 426 64315E-Mail: leena.otsomaa@orionpharma.com

MedienkontakteMC Services AGDr. Regina Lutz, Shaun BrownTelefon: +49 89 210228-38Telefon: +44 7867 515 918E-Mail: proteros@mc-services.eu