PEKING, 31. August 2023 – KE Holdings Inc. („Beike“ oder das „Unternehmen“) (NYSE: BEKE und HKEX: 2423), eine führende integrierte Online- und Offline-Plattform für Wohnungstransaktionen und -dienstleistungen, gab heute bekannt, dass sein Vorstand die Aufstockung und Verlängerung seines Aktienrückkaufprogramms sowie die Ausschüttung einer Sonderdividende in bar genehmigt hat.

Aufstockung und Verlängerung des Aktienrückkaufprogramms

Wie bereits offengelegt, richtete das Unternehmen im August 2022 ein Aktienrückkaufprogramm ein, im Rahmen dessen das Unternehmen innerhalb von 12 Monaten eigene Class A-Stammaktien und/oder ADS im Wert von bis zu 1 Mrd. USD zurückkaufen kann. Vom Start des Aktienrückkaufprogramms im September 2022 bis August 2023 kaufte das Unternehmen insgesamt rund 41,0 Millionen American Depositary Shares („ADS“) am freien Markt für einen Gesamtbetrag von rund 605,0 Mio. USD im Rahmen des Aktienrückkaufprogramms zurück.

Am 31. August 2023 genehmigte der Vorstand des Unternehmens Änderungen am bestehenden Aktienrückkaufprogramm, wonach die Rückkaufgenehmigung von 1 Mrd. USD eigener Class A-Stammaktien und/oder ADS auf 2 Mrd. USD eigener Class A-Stammaktien und/oder ADS erhöht und bis zum 31. August 2024 verlängert wurde (das „Erweiterte Aktienrückkaufprogramm“). Auf der am 15. Juni 2023 abgehaltenen Jahreshauptversammlung („AGM“) haben die Aktionäre des Unternehmens die Gewährung eines allgemeinen bedingungslosen Mandats an den Vorstand zur Rücknahme eigener Aktien des Unternehmens (das „Aktienrückkaufmandat 2023“) genehmigt, das die Rückkäufe im Rahmen des Erweiterten Aktienrückkaufprogramms bis zur nächsten AGM des Unternehmens abdeckt. Nach Ablauf des Aktienrückkaufmandats 2023 wird das Unternehmen auf der nächsten AGM ein weiteres allgemeines bedingungsloses Mandat für den Rückkauf von den Aktionären des Unternehmens einholen, um seinen Aktienrückkauf im Rahmen des Erweiterten Aktienrückkaufprogramms fortzusetzen.

Sonderdividende in bar

Das Unternehmen freut sich bekannt zu geben, dass sein Vorstand eine Sonderdividende in bar (die „Dividende“) in Höhe von 0,057 USD je Stammaktie bzw. 0,171 USD je ADS für die zum Geschäftsschluss am 15. September 2023 (Peking/Hongkonger Zeit bzw. New Yorker Zeit) eingetragenen Inhaber von Stammaktien und Inhaber von ADS genehmigt hat, zahlbar in US-Dollar. Der Gesamtbetrag der auszuschüttenden Dividende wird sich auf rund 0,2 Mrd. USD belaufen, die aus überschüssigen Barmitteln in der Bilanz des Unternehmens finanziert werden.

Um für die Dividende in Frage zu kommen, müssen Inhaber von Stammaktien spätestens am 15. September 2023 um 16:30 Uhr (Peking/Hongkonger Zeit) alle gültigen Dokumente für die Übertragung von Aktien zusammen mit den entsprechenden Aktienzertifikaten zur Registrierung bei der Hongkonger Niederlassung der Aktienregisterstelle des Unternehmens, Computershare Hong Kong Investor Services Limited, Shops 1712-1716, 17th Floor, Hopewell Centre, 183 Queen’s Road East, Wanchai, Hong Kong, einreichen. Die an die ADS-Inhaber des Unternehmens über die Verwahrstelle auszuschüttende Dividende unterliegt den Bestimmungen des Verwahrstellenvertrags. Als Zahlungstermin für die Inhaber von Stammaktien ist der 27. September 2023 und für Inhaber von ADS der 3. Oktober 2023 vorgesehen.

Über KE Holdings Inc.

KE Holdings Inc. ist eine führende integrierte Online- und Offline-Plattform für Wohnungstransaktionen und -dienstleistungen. Das Unternehmen ist ein Pionier beim Aufbau von Infrastruktur und Standards, um zu verändern, wie Dienstleister und Kunden in China effizient Wohnungstransaktionen und -dienstleistungen durchführen und abschließen, von Bestands- und Neubauverkäufen über Wohnungsvermietungen bis hin zu Renovierungen, Einrichtungen und anderen Dienstleistungen. Das Unternehmen besitzt und betreibt Lianjia, Chinas führende Immobilienmaklermarke, die ein integraler Bestandteil seiner Beike-Plattform ist. Mit mehr als 21 Jahren Betriebserfahrung durch Lianjia seit der Gründung im Jahr 2001 ist das Unternehmen der Ansicht, dass der Erfolg und die bewährte Erfolgsbilanz von Lianjia den Weg für den Aufbau seiner Infrastruktur und Standards ebnen und das schnelle und nachhaltige Wachstum von Beike vorantreiben.

Safe Harbor-Erklärung

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die „zukunftsgerichtete“ Aussagen im Sinne der „Safe Harbor“-Bestimmungen des US-amerikanischen Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen können anhand von Begriffen wie „wird“, „erwartet“, „zielt ab auf“, „Zukunft“, „beabsichtigt“, „plant“, „glaubt“, „schätzt“, „könnte“ und ähnlichen Formulierungen identifiziert werden. Beike kann auch in seinen bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) und der Börse Hong Kong eingereichten Unterlagen sowie in seinem Jahresbericht an die Aktionäre, in Pressemitteilungen und anderen schriftlichen Materialien und in mündlichen Aussagen seiner leitenden Angestellten, Direktoren oder Mitarbeiter gegenüber Dritten zukunftsgerichtete schriftliche oder mündliche Aussagen machen. Aussagen, die keine historischen Fakten sind, einschließlich Aussagen über die Überzeugungen, Pläne und Erwartungen von KE Holdings Inc., sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten inhärente Risiken und Unsicherheiten. Eine Reihe von Faktoren könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von denen in einer zukunftsgerichteten Aussage enthaltenen Ergebnissen abweichen. Dazu gehören unter anderem: die Ziele und Strategien von Beike; die zukünftige Geschäftsentwicklung, die Finanzlage und die Ergebnisse der Geschäftstätigkeit des Unternehmens; erwartete Veränderungen bei den Einnahmen, Kosten oder Ausgaben des Unternehmens; die Fähigkeit von Beike, Dienstleistungen zu ermöglichen und Transaktionen auf der Beike-Plattform abzuwickeln; der Wettbewerb in der Branche, in der Beike tätig ist; einschlägige staatliche Richtlinien und Vorschriften in Bezug auf die Branche; die Fähigkeit von Beike, die Systeme und Infrastrukturen des Unternehmens vor Cyberangriffen zu schützen; die Abhängigkeit von Beike von der Integrität der Maklermarken, Geschäftsstellen und Agenten auf der Plattform des Unternehmens; die allgemeinen wirtschaftlichen und geschäftlichen Bedingungen in China und weltweit sowie die den vorstehenden Punkten zugrunde liegenden oder damit verbundenen Annahmen. Weitere Informationen zu diesen und anderen Risiken finden Sie in den bei der SEC und der Börse Hong Kong eingereichten Unterlagen von KE Holdings Inc. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung, und KE Holdings Inc. übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich.

Für Anfragen von Investoren und Medien wenden Sie sich bitte an:

In China:
KE Holdings Inc.
Investor Relations
Siting Li
E-Mail: ir@ke.com

The Piacente Group, Inc.
Yang Song
Tel.: +86-10-6508-0677
E-Mail: ke@tpg-ir.com

In den Vereinigten Staaten:
The Piacente Group, Inc.
Brandi Piacente
Tel.: +1-212-481-2050
E-Mail: ke@tpg-ir.com

Quelle: KE Holdings Inc.