Shenzhen, China, 28. August 2023 – Am 28. August 2023 veröffentlichte Linklogis Inc. (09959.HK, “Linklogis”) die Zwischenergebnisse für 2023. Im ersten Halbjahr 2023 betrug das von den Technologielösungen von Linklogis verarbeitete Transaktionsvolumen fast 142 Milliarden RMB, ein Anstieg von 22 % im Jahresvergleich. Der Gesamtumsatz und die Einnahmen aus Hauptaktivitäten erreichten 390 Millionen RMB. Zum 30. Juni 2023 beliefen sich die Barreserven von Linklogis auf insgesamt 6 Milliarden RMB, und das Unternehmen hat Partnerschaften mit 1.548 Ankerunternehmen und Finanzinstituten geschlossen, darunter 41 der Top 100 Unternehmen in China und alle 20 größten Geschäftsbanken Chinas.

Aufrechterhaltung stabiler und widerstandsfähiger Abläufe sowie Nutzung von Entwicklungschancen für die Treasury-Plattform

Anchor Cloud und FI Cloud sind die wichtigsten Technologielösungen für Supply-Chain-Finanzierung von Linklogis. Im ersten Halbjahr 2023 erreichte das von Anchor Cloud verarbeitete Gesamtvolumen an Supply-Chain-Vermögenswerten 88,4 Milliarden RMB, ein Anstieg von 44 % im Jahresvergleich. Bei Multi-tier Transfer Cloud unter Anchor Cloud stieg das Transaktionsvolumen um 106 % auf 55 Milliarden RMB, bei einer Kundenbindungsrate von 99 %.

Die Entwicklung der Digitaltechnologie hat es Staatsunternehmen erleichtert, die Integration von Industrie und Finanzen sowie den Aufbau von Treasury-Plattformen zu verbessern. Im ersten Halbjahr 2023 gewann Linklogis die Ausschreibung für 15 Projekte für die umfassenden Supply-Chain-Plattformen von Staatsunternehmen und führenden Privatunternehmen, darunter China Electrical Equipment Group, Wuhan Metro Group, Jiangxi Financial Investment Group und China Communications Construction Company Capital Holdings. Darüber hinaus führte Linklogis auch die “Group Smart Treasury Platform” ein, um innovative Treasury-Lösungen zu entwickeln.

Im ersten Halbjahr 2023 betrug das von FI Cloud verarbeitete Gesamtvolumen an Supply-Chain-Vermögenswerten 47,6 Milliarden RMB, und die Anzahl der Finanzinstitutskunden und -partner von Linklogis stieg auf 434. Im Segment eChain Cloud betrug das von Linklogis verarbeitete Gesamtvolumen an Supply-Chain-Vermögenswerten 35 Milliarden RMB, ein Anstieg von 7 % im Jahresvergleich. Neben der Unterstützung von Finanzinstituten bei der fortlaufenden Digitalisierung ihrer Supply-Chain-Finanzierungsprozesse erkundete Linklogis aktiv Möglichkeiten zur Entwicklung innovativer Finanztechnologiedienstleistungen mit verschiedenen Finanzinstitutspartnern, um Finanzinstitute bei der qualitativ hochwertigen Transformation und Entwicklung in Bereichen wie Marketing, Risikomanagement und Betrieb zu unterstützen.

Integration von Industrie und Finanzen in verschiedenen Branchen sowie Förderung von Live-Streaming-Wirtschaft durch Technologie

Im ersten Halbjahr 2023 erreichte Linklogis eine Zusammenarbeit mit 1.548 Ankerunternehmen und Finanzinstituten, darunter 41 der Top 100 Unternehmen in China und alle 20 größten Geschäftsbanken Chinas. Derzeit decken die Supply-Chain-Finanzierungstechnologielösungen von Linklogis alle 31 in der SWS-Branchenklassifizierung aufgeführten Branchen ab, von denen 13 Branchen im ersten Halbjahr 2023 Transaktionen von Supply-Chain-Vermögenswerten von über 2 Milliarden RMB durchführten, darunter Infrastruktur/Bau, Immobilien, Handel/Einzelhandel, Mischkonzern und Versorgungsunternehmen.

Mit Fokus auf die Supply-Chain-Ökosysteme verschiedener Branchen wie Internet, Telekommunikation, Lebensmittel und Baustoffe erweiterte und bereicherte Linklogis seine Supply-Chain-Finanzierungslösungen kontinuierlich und bot damit vielen bekannten großen inländischen Unternehmen wie Meituan, China Mobile, Bright Food Group, China National Building Material (CNBM), LiuGong Machinery und OPPO digitale und intelligente Supply-Chain-Finanzierungsinnovationen. Darüber hinaus erzielte Linklogis auch Durchbrüche bei Finanzierungsanwendungsfällen in allen Teilen der Industriekette, einschließlich Forderungen, Vorauszahlungen, Beständen und Lagerbescheinigungen. Diese Durchbrüche ermöglichten es Linklogis, innovativen datengesteuerten Finanzierungslösungen wie Auftragsfinanzierung und Händlerfinanzierung für die Supply-Chain-Finanzierungsplattformen der Ankerkundenunternehmen anzubieten.

Mit der Unterstützung der Digitaltechnologie hat der Aufstieg des Social-Media-Traffics das rasante Wachstum des Live-Streaming-E-Commerce vorangetrieben, und die Live-Streaming-Branche hat ein explosives Wachstum erlebt. Im ersten Halbjahr 2023 strukturierte Linklogis die Profile kleiner und mittlerer Kunden durch Technologien wie künstliche Intelligenz und Big Data um, verband die Industriekette des Live-Streaming-E-Commerce und entwickelte einen Satz von Supply-Chain-Finanzierungstechnologielösungen für die Live-Streaming-E-Commerce-Branche. In Zusammenarbeit mit Finanzinstituten und Supply-Chain-Unternehmen bediente Linklogis mehrere Kategorien von E-Commerce-Produkten wie Kleidung, Lebensmittel, Frischwaren, Schmuck, Waren des täglichen Bedarfs und digitale Produkte und milderte damit den Finanzdruck für KMU-Landwirte und -Händler in der Live-Streaming-E-Commerce-Industriekette.

Unterstützung chinesischer Unternehmen beim Markteintritt im Ausland und kontinuierliche Vertiefung der internationalen Präsenz

Getreu der Vision, der führende Anbieter von Supply-Chain-Finanzierungstechnologielösungen zu werden, behält Linklogis nicht nur seine führende Marktposition auf dem Inlandsmarkt bei, sondern expandiert auch kontinuierlich das internationale Geschäft und unterstützt chinesische Unternehmen beim Markteintritt im Ausland. Zusätzlich zu traditionellen Szenarien im grenzüberschreitenden Handel, im grenzüberschreitenden E-Commerce und auf Online-Reiseplattformen hat Linklogis durch die Unterstützung bei der Aufrüstung und Digitalisierung der Supply Chains chinesischer Hersteller, die im Ausland expandieren, weitere grenzüberschreitende Finanzierungsszenarien erschlossen und damit ein stabiles Wachstum im internationalen Geschäft aufrechterhalten. Im ersten Halbjahr 2023 stieg das von Cross-border Cloud verarbeitete Gesamtvolumen an Supply-Chain-Vermögenswerten um 23 % auf 5,7 Milliarden RMB im Vergleich zum Vorjahr.

Linklogis positioniert sich aktiv in Bezug auf Finanzierungsszenarien im Zusammenhang mit den Auslandslieferketten chinesischer Unternehmen. Durch Nutzung seiner ausgereiften Technologien und betrieblichen Erfahrung im Bereich der Auslands-Supply-Chain-Finanzierung hat Linklogis effiziente und umfassende globale Supply-Chain-Management-Systeme aufgebaut, die Unternehmen dabei helfen, die Vorteile der Globalisierung zu nutzen.

Bei der kontinuierlichen Vertiefung der internationalen Präsenz ist es Linklogis gelungen, neue Märkte zu erschließen und Durchbrüche im grenzüberschreitenden Geschäft in mehreren Ländern und Regionen im Ausland zu erzielen. Das Unternehmen wurde von der Regierung von Shenzhen als MNC Regional Headquarters in Shenzhen und als in Qianhai Shenzhen-Hong Kong Modern Service Industry Cooperation Zone ansässiges Unternehmen anerkannt. Im ersten Halbjahr 2023 drang Olea, das Joint Venture von Linklogis und Standard Chartered, erfolgreich auf den vietnamesischen Markt vor und expandierte das lokale und grenzüberschreitende Handelsfinanzierungsgeschäft in Vietnam. Darüber hinaus beteiligte sich Linklogis an einem von der BIS Innovation Hub Hong Kong Centre geleiteten Innovationsprojekt und entwickelte gemeinsam mit Partnern wie Standard Chartered Prototypen, um digitale Handels-Token-Lösungen für die KMU-Finanzierung zu erforschen.

Aufbau von Supply-Chain-Finance-GPT und verstärkte Investitionen in nachhaltige Entwicklung

Parallel zur Erweiterung von Anwendungsszenarien und Produkten in verschiedenen Branchen konzentrierte sich Linklogis als Pionier und Praktiker in der Innovation von Supply-Chain-Finanzierungstechnologien weiterhin auf die Anwendung modernster Technologien wie künstliche Intelligenz, Blockchain und Big Data im Supply-Chain-Ökosystem. Im ersten Halbjahr 2023 nutzte Linklogis aktiv die durch Innovationen in der AIGC-Anwendung hervorgerufenen Chancen der Branchentransformation. Linklogis nutzt Open-Source-Large-Language-Modelle, um GPT-Modelle für das Supply-Chain-Finance-Vertical zu erstellen, verbessert die Effizienz bei der Zusammenstellung von Brancheninformationen und der Analyse von Transaktionen, erleichtert die intelligente Risikobewertung und reduziert so Finanzierungs- und Betriebskosten weiter. Dies trägt zur Entwicklung eines sichereren, genaueren und effizienteren Ökosystems digitaler und intelligenter inklusiver Finanzdienstleistungen für